Samstag, 16. Februar 2013

14 Wochen und fest im Griff

Guten Morgen meine Lieben.....

Die Zeit verfliegt,
14 Wochen ist der "riesige Mann"
jetzt schon bei uns.
14 Wochen
in denen sich viel verändert hat.

Angefangen vom nicht durchschlafen, 
wobei ich mich mittlerweile mit 1x die Nacht
wirklich nicht beschweren kann.
Dann das neueste Parfum das ich unfreiwillig benutze,
ist ausgespuckte Milch über meiner Schulter, 
ganz leise und heimlich, spuckt Noah sie
weit nach dem Stillen,
Seelenruhig aus.
Da wären wir auch schon bei der nächsten Veränderung,
die Wäscheberge.
NEIN, nicht unbedingt durch die Babysachen,
nein durch die vollgespuckten Sachen von Mama und Papa.
Aber auch das haben wir im Griff.
Zeitmanagment wäre noch ein Punkt, 
wenn ich Vivi Morgens in die Kita bringen,
denke ich meistens noch 
"Ach wir haben ja noch massig Zeit",
doch dann wenn man den kleinen gerade fertig eingepackt hat,
bei den immer noch kalten Temperaturen,
muss er eine volle Ladung in die Windel donnern.
Die große steht fix und fertig angezogen neben mir
und 
ich ziehe meine Jacke dann 
wieder aus, nehme den kleinen wieder hoch, gehe zu Wickeltisch 
und hoffe das der Still-Stuhlgang,
 dieses Mal bitte nicht am Rücken raus gelaufen ist
Meistens stirbt meine Hoffnung, wenn ich dann unter dem Pullover den gelblichen Streifen am Rücken entdecke.
Also, komplett ausziehen.
Nichts desto trotz habe ich auch für
diese hartnäckigen Flecken,
ein Wundermittel.
Empfohlen, damals bei Vivi, von meiner Schwiegermutter,
ist diese wie wir sie nennen
grüne Seife
ein " Alles Könner".
Ich bekomme wirklich alles wieder damit raus.

Aber die größten Veränderungen macht im Moment Noah.
Wie aufmerksam er geworden ist,
reagiert auf Musik, Lieder die Vivi und ich vorsingen, auf unsere Stimmen,
lacht mittlerweile bewusst.
Bei dem Lachen muss man einfach dahin schmelzen.
Wächst unglaublich schnell, 
die Newborn Windeln hatten wir ja nur ganz ganz kurz.
Im Moment schwanken wir je nach Marke zwischen 2 und schon eher 3.
Denn die Original Pampers, verträgt Noah genau wie seine Schwester auch nicht.
Der Po wird richtig wund, teilweise sogar offen,
da hat uns dann die heiß geliebte
Kaufmann`s Creme geholfen.
Also keine Pampers...
Und seid gestern hat er das erste mal,
richtig nach etwas gegriffen.
Wieder einer dieser
" ersten" Momente...



Es sind 14 Wochen die mich stolz und wahnsinnig glücklich
machen.

Euch ein schönes Wochenende
Liebste Grüße
Eure Steffi

Kommentare:

  1. hey liebes,

    ach dein schatz ist auch am 16. geboren????
    wie toll ♥
    murmel ist heute 5 monate alt.

    die zeit ... verrückt.

    doof, mit dem wunden popo :(
    sophie war zum glück noch nie wund.

    drück dich!!!! und gib deinem kleinen schatz einen kuss :))

    AntwortenLöschen
  2. Bin erst seit kurzem Leser deines Blog.
    Der Kleine ist ja niedlich und einen schoenen Namen habt ihr ausgesucht :-)
    War auch mein Favorit, aber der Papa hat nicht mitgespielt.

    Bei mir hilft Gallseife super um den Stilstuhl rauszubekommen. Bei uns geht er manchmal auch bis zum Nacken, lach.

    Liebe Gruesse,
    Katja

    AntwortenLöschen